Vielen Dank an Julia für das schöne Buch. Dadurch entstand die Idee für einen Rückblick. Und an Cäcilia, die diese Szenen mit Liebe zum Detail für das Buch „Opa erzähl mal“ gezeichnet hat. Sie hat mich mit Liebe zum Detail gemalt und diese Bilder sind eine schöne Erinnerung. 

Auf unseren Reisen von Warstein nach Granada haben wir so manche Strapazen durchgemacht. In den 70er und 80er Jahren gab es kaum Autobahnen. Besonders die letzten 500 km in Spanien, wenn es immer heißer wurde, waren sehr anstrengend. Alle schienen gleichzeitig losgefahren zu sein, besonders die Marokkaner und Algerier die über Gibraltar zwischen Frankreich und Afrika unterwegs waren. Am längsten war dann die Schlange an den Grenzen, weil es dort immer nervige Kontrollen gab. Zigaretten, Anis, Konjak, Schinken und Olivenöl. Alles verboten, aber unbedingt notwendig, um den Winter in Deutschland zu überstehen. Da haben wir dann davon geträumt, mal ohne Grenzkontrollen durch Europa reisen zu können. Aber umso schöner, wenn wir die Abenteuer und Grenzen überstanden 

haben, gut hin- und zurückgekommen sind und im Sommer 

in eine andere Welt eintauchen konnten. 

Hier hat Cäcilia meine tägliche Mittagsruhe ausgezeichnet getroffen. Sessel, Uhr und Palme, alles originalgetreu. Früher reichte mir ein halbes Stündchen, um für den Rest des Tages wieder fit zu sein. Danke an alle, die diese kleine Pause respektiert haben. 

Den Becker Boom habe ich im Sauerland auch voll mitgemacht. Nicht besonders elegant und erfolgreich, aber immer mit Spaß und Begeisterung. 

Montags war Tennis Tag!

Unsere Küche im Knieweg in Warstein war immer ein zentraler Ort. Zum feiern, zum diskutieren, zum tratschen und zum kochen und essen. Da war immer was los. Unser stets übervolles Küchenregal, auf diesem Bild im Hintergrund, gehört unbedingt dazu. 

Auch bei der Gartenarbeit musste das Outfit stimmen, wenn der Garten am Knieweg, Bäume, Rasen und Beete gepflegt wurden. Seit den 80er Jahren voll biologisch-dynamisch mit Anbaukalender aus Körtlinghausen. Deswegen gab es bei uns auch kein Unkraut (nur Wildkräuter).